Yassin Musharbash,

Journalist

„Ein Leben wie ein FBI-Agent“. Yassins Arbeit als Journalist beschert ihm nicht nur die Möglichkeit kostenlos um die ganze Welt zu reisen, sondern verlangt von ihm Mut und Feingespür. Als Undercover-Reporter und bei heimlichen Treffen mit Informanten, bringt er so manche heiße Stories ans Licht und sorgt für eine aufgeklärtere Gesellschaft. Bei School Talks erfährst du, wie überraschend aufregend ein scheinbar ganz gewöhnlicher Beruf als Investigativ-Journalist bei der Wochenzeitung “Die ZEIT” sein kann.​

Dich könnte auch interessieren

Pao Phunket,

Kultur- und Kreativwirtschaft

Sandro Luciani,

Sport- und Gesundheitswirtschaft

Ahmad Hoteit, 28

Kultur- und Kreativwirtschaft

Tim Raue, 34

Handel und Selbstständigkeit