Jouanna Hassoun,

Sozialmanagerin-Psychologische Beraterin

Jouannas Werdegang zeigt, wie wichtig es ist das zu machen, was einem Freude bereitet. Nachdem die Gründerin eines Mädchentreffs sich ehrenamtlich in einem Kulturverein engagiert hat, wurde sie eingeladen, sich dort beruflich zu integrieren. Und dabei war gerade ihr Interesse und ihr Migrationshintergrund ausschlaggebend für das Jobangebot. Damit hat Jouanna jetzt Verantwortung für eigene Projekte, kann anderen Menschen in schwierigen Situationen helfen und verdient dabei auch noch ihren Lebensunterhalt, um nebenher noch eine Ausbildung machen zu können. Doch damit nicht genug. Bei School Talks erzählt die motivierte Jouanna, die ursprünglich aus Palästina stammt, welche noch größeren Projekte sie in Zukunft verfolgen möchte.

Dich könnte auch interessieren

Bilkay Öney, 39

Öffentlicher Dienst und Politik

Dr. Tamara Röhr, 33

Sport- und Gesundheitswirtschaft

Joseph Hoolachan, 30

Computer und IT-Wirtschaft

Olaf P. Beck,

Tourismus und Verkehr