Franziska Morgenstern, 42

Tischlerin und Designerin

Franziska Morgenstern ist einen ungewöhnlichen Weg gegangen. Obwohl sie aus einem Akademikerhaushalt stammt, wollte sie Handwerkerin werden. Ihr Beruf führte die reisefreudige Tischlerin für 4 Jahre ins Ausland. Franziska legte die europäische Meisterprüfung ab und studierte anschließend Produktdesign. Heute entwirft und baut sie Möbel. Außerdem gründete sie den Verein „WerkKultur“, der sich für die Förderung des gestalterischen Aspekts im Handwerk einsetzt. Bei School Talks gibt sie Tipps für die Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Dich könnte auch interessieren

Mounir Ghazi,

Sport- und Gesundheitswirtschaft

Mellow Mark,

Kultur- und Kreativwirtschaft

Miriam Tutakhel,

Öffentlicher Dienst und Politik

Mariam Tutakhel,

Öffentlicher Dienst und Politik